A tribute to art, experimental and perforiming arts music

Experimental art music

Ikonen der elektronischen Musik

electronıc musıcDie elektronische Musik hat Anfang des 20. Jahrhundert ihren Siegeszug durch die Welt gestartet. Seitdem sind Dubstop, Trance, Techno und Trance nicht mehr aus Clubs wegzudenken.

Karlheinz Stockhausen ist ein Vertreter der elektronischen Musik, schreib aber durchaus auch Klavier- und Orchesterstücke. Er liebte es vor allem mit Synthesizern und Sampling zu arbeiten und wandte verschiedenste Techniken zur live elektronischen Verfremdung an. Seine Arbeiten und Werke verschafften ihm den Namen „Papa der Techno-Generation“.

Die aus Köln stammende Gruppe Can kann der Kategorie Krautrock zugeordnet werden. Diese Band wurde vor allem von Werken von Karlheinz Stockhausen inspiriert. Diese Band ist vor allem bekannt für ihre Montagetechnik, bei der Improvisationen aufgenommen und später zu Stücken zusammengeschnitten werden. Das bekannteste Werk dieser Band ist „Spoon“.

Die Band Tangerine Dream ist ein weiterer Vertreter der elektronischen Musik. Ihre Musik wird vor allem durch hypnotisierende Klänge geprägt. Vor allem auf die Trance-Musik hatte diese Band enormen Einfluss.

Die Band Kraftwerk ist ein wichtiger Vertreter der elektronischen Musik und erfreut sich internationaler Bekanntheit. Die Band hat einen enormen Einfluss auf den Elektro-Pop. Im Jahr 2014 hat diese Band den Grammy fürs Lebenswerk erhalten.

Die in den 70er Jahren gegründete Band Neu! wurde u.a. von Anfangsmitgliedern der Band Kraftwerk gegründet und hat vor allem die Entwicklung der Ambient-Musik forciert.

Weitere Vertreter der elektronischen Musik sind D.A.F., die Einstürzenden Neubauten, WestBam, U96 und Dr. Motte. Schon allein die Namen verweisen auf ihren ungewöhnlichen Musikstil.

 

(Visited 204 times, 1 visits today)