A tribute to art, experimental and perforiming arts music

Experimental art music

Einfach nur elektrisierend

Gepostet von am 28/10/2018

Elektro Sounds erleben gerade ihr Comeback. Ehemals als unmögliche Disharmonien verschrien, etablierte sich Elektro Musik in den 80-er und 90-er Jahren. Es folgte eine längere Phase, in der Akustik und unplugged Versionen aller Musikrichtungen im Trend lagen. Über die Pop-Musik wurden allmählich DJs mit ihren Remix- und Coverversionen zu den neuen Superstars der Musikindustrie.

DJ am Mischpult

Läs Mer

Elektro Mania

Gepostet von am 08/10/2018

Lange, man könnte auch behaupten zu lange, galt alles Elektronische als etwas ausschließlich für Technik Versierte. Nach und nach etablierte sich in den 1990-er Jahren die elektronische Musik. Ein Pionier auf diesem Gebiet war Conrad Schnitzler, dessen Karriere schon in den 70-er Jahren ihren Höhepunkt erreichte. Damals waren sowohl Komponisten als auch Künstler noch an Studios gebunden. Ein innovatives Kunstprojekt war somit eine elitäre Angelegenheit, da mit hohem Aufwand und noch höheren Kosten verbunden. Dank des technologischen Fortschritts kann heutzutage jedermann und überall Elektro Sounds sowie elektronische Kunst jeglicher Art produzieren und verbreiten. Vom nötigen Talent abgesehen, genügen derzeit ein Smartphone und ein paar (Tausend) Klicks auf einem der unzähligen Social Media Kanäle um einen Bekanntheitsgrad in der Branche zu erlangen. Ebenfalls ein Pionier in Sachen Elektronik ist die weltbekannte Firma Samsung, die, man glaubt es kaum, anfangs Fischhandel betrieb. Die innovativen Features eines Smartphones wie zum Beispiel die des Samsung Galaxy machten Künstler der Elektro Musik mobil und somit unabhängig.

Elektro-Kunst auf der Überholspur
Fischhändler aus Japan macht Musik mobil

Läs Mer

Conrad Schnitzler – Symbolfigur der experimentellen Musik

Gepostet von am 25/09/2018

Suchen Sie eine alternative zu der massenhaften verfügbaren kommerziellen Musik. Die Werke von Conrad Schnitzler werde Sie begeistern. Conrad Schnitzler wollte sich immer von der Masse abheben und gab der elektronischen Musik die besonderen unverwechselbaren Töne. Besuchen Sie die Seite von Conrad Schnitzler und lassen Sie sich verführen in die Welt der elektronischen experimentellen Klängen. Sie werden in kürzer der Zeit merken, wie aufregend und spannend diese Seite der Musik ist, die sie nicht in den Kommerzkanälen im Fernsehen oder auch im Radio hören werden. Auf ein Wiedersehen auf Conrad-schnitzler.de.

elektrinische experimentelle Musik

Läs Mer

Experimentelle Musik – die Avantgarde des Musikstils

Gepostet von am 05/08/2018

Die experimentelle Musik, die auch Avantgarde genannt wird, zeichnet sich durch ihre gewisse Andersartigkeit aus. Die Art der Musikinstrumente wird als ”experimentell” empfunden. Nicht selten werden auch komplett neu erfundene Instrumente hierfür benutzt. Aufgrund der Kombination aus den gesprochenen Tönen und dem Auftreten des Interpreten, wird somit ein ganz neuer Musikstil kreiert.

Experimentelle Musik und ihre ungewöhnlichen Klänge

Läs Mer

Ikonen der elektronischen Musik

Gepostet von am 13/07/2015

electronıc musıcDie elektronische Musik hat Anfang des 20. Jahrhundert ihren Siegeszug durch die Welt gestartet. Seitdem sind Dubstop, Trance, Techno und Trance nicht mehr aus Clubs wegzudenken.

Karlheinz Stockhausen ist ein Vertreter der elektronischen Musik, schreib aber durchaus auch Klavier- und Orchesterstücke. Er liebte es vor allem mit Synthesizern und Sampling zu arbeiten und wandte verschiedenste Techniken zur live elektronischen Verfremdung an. Seine Arbeiten und Werke verschafften ihm den Namen „Papa der Techno-Generation“.

Die aus Köln stammende Gruppe Can kann der Kategorie Krautrock zugeordnet werden. Diese Band wurde vor allem von Werken von Karlheinz Stockhausen inspiriert. Diese Band ist vor allem bekannt für ihre Montagetechnik, bei der Improvisationen aufgenommen und später zu Stücken zusammengeschnitten werden. Das bekannteste Werk dieser Band ist „Spoon“.

Die Band Tangerine Dream ist ein weiterer Vertreter der elektronischen Musik. Ihre Musik wird vor allem durch hypnotisierende Klänge geprägt. Vor allem auf die Trance-Musik hatte diese Band enormen Einfluss.

Die Band Kraftwerk ist ein wichtiger Vertreter der elektronischen Musik und erfreut sich internationaler Bekanntheit. Die Band hat einen enormen Einfluss auf den Elektro-Pop. Im Jahr 2014 hat diese Band den Grammy fürs Lebenswerk erhalten.

Die in den 70er Jahren gegründete Band Neu! wurde u.a. von Anfangsmitgliedern der Band Kraftwerk gegründet und hat vor allem die Entwicklung der Ambient-Musik forciert.

Weitere Vertreter der elektronischen Musik sind D.A.F., die Einstürzenden Neubauten, WestBam, U96 und Dr. Motte. Schon allein die Namen verweisen auf ihren ungewöhnlichen Musikstil.

 

Läs Mer

Berliner Schule

Gepostet von am 01/05/2015

In der elektronischen Musik bezeichnet der Begriff „Berliner Schule“ eine Stilrichtung, die sich vor allem in den 70er Jahren in Deutschland entwickelt hat. Der Name leitet sich von dem Ort ab, in dem die Stilrichtung vorwiegend vertreten war – und zwar in Berlin (West).

Zu den Vertretern dieser Stilrichtung zählen vor allem in Berlin niedergelassene Artisten wie Tangerine Dream und Klaus Schulze oder Bands wie Agitation Free oder Ash Ra Tempel. Charakteristisch für diesen Stil sind vor allem lange Stücke, wiederholende und kontinuierlich modifizierte Sequenzen sowie ausgeprägte Solo-Einheiten. Das Haupterkennungsmerkmal dieser Stilrichtung ist jedoch der Einsatz von Synthesizerklängen und Mellotronsounds. Die Stilrichtung „Berliner Schule“ zeichnet sich zudem durch eine enorme Experimentierfreudigkeit während des Spiels aus.

berliner schuleEin Synthesizer ist ein Musikinstrument, das auf elektronische Art und Weise über eine sogenannte Klangsynthese verschiedene Töne erzeugt. Generell unterscheidet man zwischen analogen und digitalen Synthesizern. Heutzutage werden jedoch vorwiegend digitale Varianten eingesetzt. Die Modulation der Klangfarbe, der Einsatz von Effektgeräten sowie Grundton-Transpositionen sind weitere typische Merkmale für diese Stilrichtung.

Dank des Schweizer Komponisten Thomas Kessler wurde das Elektronik Beat Studio in Berlin gegründet, welches einen wesentlichen Anteil an der Entstehung der Berliner Schule hatte. In diesem Studio probten bekannte Gruppen wie Tangerine Dream, Ash Ra Tempel oder Agitation Free.

 

Läs Mer